Close This Window

Please download official ILL logos here

 

For using on the web or on a screenFor printing in high resolutionWhite version, for dark backgrounds

Download PNG

Download AI

Download white PNG

Download JPG

 

Download white AI

Was ist das ILL?

The Institut Laue-Langevin (ILL) is the world's leading facility in neutron science and technology. It operates the most intense neutron source on earth in Grenoble in the south-east of France.

visu03
Back to ILL Homepage
English French Deutsch 

Was ist das ILL?

Einzigartige Anlagen gepaart mit Spitzenkompetenz

Das Institut Laue-Langevin ist ein internationales Wissenschaftszentrum, das weltweit eine Vorreiterrolle in der Neutronenforschung und –technologie einnimmt.

Als weltweit führendes Zentrum für Neutronenforschung stellt das ILL Wissenschaftlern einen extrem hohen Neutronenfluss an rund 40 hochmodernen und ständig weiterentwickelten Instrumenten zur Verfügung.
Als Serviceeinrichtung stellt das ILL seine Anlagen und seine Kompetenz den Gastwissenschaftlern zur Verfügung. Jedes Jahr besuchen rund 1400 Wissenschaftler aus über 40 Ländern das ILL. Mehr als 800 Experimente, die  von einem wissenschaftlichen Gutachterkomitee ausgewählt wurden, werden jährlich durchgeführt.

Die Wissenschaft beantwortet dabei vor allem Fragen der Grundlagenforschung in einer Vielzahl von Bereichen: Physik der kondensierten Materie, Chemie, Biologie, Kernphysik und Materialwissenschaften,… Die Forschungsarbeiten reichen von der Entwicklung von Motoren,  Kraftstoffen, Kunststoffen und Produkten des täglichen Lebens, bis hin zu biologischen Prozessen auf zellulärer und molekularer Ebene.  Wieder andere versuchen die Physik aufzuklären, die zu neuen Elektrobauteilen führen könnte. Das ILL kann seine Neutronenstrahlen auch speziell anpassen, um die fundamentalen Prozesse zu untersuchen, die erklären helfen, wie unser Universum entstanden ist, wie es zu seinem heutigen Aussehen gekommen ist und warum in ihm Leben möglich ist. Das ILL arbeitet auch eng und vertraulich mit Forschungsabteilungen von Industrie unternehmen zusammen.

Alle Wissenschaftler am ILL – Chemiker, Physiker, Biologen, Kristallographen, Spezialisten in Magnetismus und Kernphysik – sind auch Experten in der Neutronenforschung und –technologie. Ihre gemeinsame  Erfahrung stellen sie der internationalen Wissenschaftlergemeinde zur Verfügung.

Das ILL wird von Frankreich, Deutschland und Großbritannien finanziert und geführt, gemeinsam mit 10 weiteren Ländern.